Am Jungfernhof

 

 

 

 

 

 

Drei ledige Frauen hausen am so genannten "Jungfernhof", der von der Bevölkerung seinen Namen bekam. Leni - die ältere Schwester, hatte vor 25 Jahren einen Bräutigam - Sohn der Motorradhandlung Karl Schreier- sie einen Tag vor Eheschließung für immer verlassen hat. Sein Ziel war Amerika.

 

Durch seine Mutter erfuhr er in der Ferne vom Tod seines Vaters. Vor vierzehn Tagen kehrte er zurück und übernahm das Geschäft. Karl selber ist noch ledig. Seine ehemalige Braut ist ebenfalls noch ohne Mann. Um sie wieder zu sehen und zu sprechen erfand er die Idee für einen Grundstückskauf von ihr - für eine angebliche Motorradhalle.

 

In ein paar Wochen soll auch ein fröhliches Pfarrfest starten, wo auch die 3 Damen vom "Jungfernhof" mit ihrem Jungfernchor dabei sein werden. Der etwas schüchterne Organist und Chorleiter" Josef Storch" ist bemüht den Chor in Schwung zu bringen. Ein junger beliebter Pfarrer des Ortes bringt es fertig, mit komischen und ulkigen Verwechslungen gemischt, "3 Hochzeitspaare" zu vereinen. Die Zuschauer werden reichlich Gelegenheit haben, ihre Lachmuskel bei der Erstürmung des " Jungfernhofes" gebrauchen zu kommen.

 

   

Mitwirkende

Ruppert Heidi

Ruppert Manfred

Pretzl Bettina

Pretzl Alois

Schmid Renate

Kandler Maria

Höß Herbert

Daum Michael

Höß Adelheid

Kotzbauer Andrea

 

Regie

Dr. Gertraud Seitz

 

Souffleuse

Höß Adelheid

 

Drehbuch

Hermann Schuster