Wo gehobelt wird da fallen Späne von Toni Lauerer

 

 

Schreinermeister Ludwig Schreiner ist mächtig stolz auf Eva, seine hübsche und gescheite Tochter. Deshalb hat er sie auch extra zum Studieren in die Großstadt geschickt, damit sie einen adäquaten Ehemann findet. Ein Akademiker oder zumindest ein Unternehmersohn sollte es schon sein, um dem Traumschwiegersohn nahe zu kommen. Sohn Andi hingegen soll einmal den väterlichen Betrieb übernehmen. Jedoch sind weder Eva noch Andi mit diesen Plänen ihres Vaters einverstanden. Mithilfe eines guten Freundes und Täuschungen und Tricksen wird dem armen Schreinermeister der Traum von einem akademischen Schwiegersohn gründlich ausgetrieben. Sogar die arme  Tante Erna gerät dabei unversehens in Wallungen.

 

 
     
     
 
     
 

Mitspieler:

 

Michael Daum:     

Bettina Pretzl:     

Ramona Söllner:   

Dominik Höß:       

Maximilian Daum:   

Lena Rackl:         

Heidi Ruppert:     

Florian Graf:

Moni Rackl:

 

 

Schreinermeister

Ehefrau

Eva, Tochter

Hansi, Freund

Andi, Sohn

Petra Freundin

Tante Erna

Franz, guter Freund

Franziska, Nachbarin

   
     
 

Regie:

Maske:    

Souffleuse:

 

Gertraud Seitz

Schmid Renate

Guttenberger Gabi

 

Spieltage:

Sa. 24.02.2018 20:00 Uhr

So. 25.02.2018 20:00 Uhr

Sa. 03.03.2018 20:00 Uhr

So. 04.03.2018 20:00 Uhr

     
  musikalische Begleitung: